DIE RICHTIGE ART, IHREN OFEN ZU REINIGEN, WAS IHNEN NIEMAND ERZÄHLT

Öfen können besonders von innen sehr leicht verschmutzen. Manchmal kann es sein, dass sich Dinge darin ansammeln, die im Inneren des Ofens zu Rauchen führen können. Um Ihren Backofen richtig zu reinigen, müssen Sie diese einfachen Schritte befolgen.

.

SCHRITT 1

Schrubben Sie das Innere des Ofens mit einem Schwamm . Stellen Sie sicher, dass Sie den Schwamm mit Dawn-Spülseife behandeln, damit er viel Schaum enthält.

SCHRITT 2

Nimm ein sauberes Tuch und lege 4 Korken voll Wasserstoffperoxid darauf. Achten Sie darauf dass das Tuch mit gedämpften h ydrogen Peroxid und wischen Sie die Seifenreste.

SCHRITT 3

Wenn in Ihrem Ofen auf Fett gebacken ist und das der Spülmittel Morgendämmerung sie nicht entfernt hat. Versuchen Sie, Borax auf einen harten Schwamm zu streuen und beginnen Sie, den Bereich zu schrubben.

SCHRITT 4

Tauchen Sie ein weiches, feuchtes, sauberes Tuch in 1 Tasse Essig und Wasserstoffperoxid (1/2 Tasse Essig und 1/2 Tasse Wasserstoffperoxid).

Wischen Sie anschließend das Glas der Backofentür mit dem Tuch ab. Das Backofenglas sieht danach sauber aus.

SCHRITT 5

Reinigen Sie die Ofengestelle, indem Sie sie entweder in der Spüle reinigen oder in der Badewanne einweichen lassen. Wenn Sie sie in der Spüle reinigen, benötigen Sie einen Schwamm (oder etwas, das hart schrubbt).

Streuen Sie viel Borax und Dawn auf den Schwamm und beginnen Sie mit der Reinigung der Racks. Wenn Sie sie in die Spüle legen, gießen Sie etwa 2 Tassen Essig, 3 Tassen Borax und 2 Tassen Morgendämmerung in das Wasser. Stellen Sie sicher, dass das Wasser ausreicht, um die Racks zu bedecken (aber stellen Sie sicher, dass es nicht viel ist).

SCHRITT 6

Stellen Sie die Roste wieder in den Ofen.

Wenn Sie all diese Schritte ausführen, erhalten Sie nicht nur einen sauberer aussehenden Ofen, sondern auch einen besser riechenden.

Posted in Uncategorized