12 giftigste Nahrung für Ihren Hund

Hunde stehen uns durch dick und dünn zur Seite, sie sind im Guten wie im Schlechten da, bei Krankheit und Gesundheit und bleiben bis zum Tod dem treu, der sie pflegt.

Schauen wir uns also einige Lebensmittel genau an, die wir unbedingt vermeiden sollten, unsere Hunde zu füttern, damit wir sie auch vor Schmerzen und Leiden bestmöglich schützen können.

Die Wahrheit ist, dass es schwer ist, deinem pelzigen Freund die Dinge, die du so sehr genießt, nicht weitergeben zu wollen – besonders wenn er dich mit solch erbärmlichen Augen ansieht, die nur sagen: „Bitte, lass mich etwas davon haben.“

Muskatnuss

Muskatnuss enthält ein Toxin namens Myristicin, das bei Ihrem Hund zu Halluzinationen führen kann. Dies kann innerhalb von ein paar Tagen verschwinden.

Schimmeliges Essen

Geben Sie Ihrem Hund kein Brot und kein Futter, das Schimmel enthält. Es könnte einfacher sein zu denken, dass ein wenig Schimmel keinen Schaden anrichtet, aber das könnte ein trauriger Fehler sein. Aflatoxin ist eine giftige Substanz, die in Schimmelpilzen vorkommt und Zittern, Koordinationsverlust, Leberschäden und Magen-Darm-Probleme verursachen kann.

Roher Hefeteig

Untersuchungen zeigen, dass es Bauchschmerzen verursacht. Und so wie der Teig aufgeht, wenn er auf Ihrer Küchentheke liegt, wird er besonders bei Welpen größer, wenn er in den Magen geht. Es ist so traurig, dass sie uns nicht sagen können, wann sie Bauchschmerzen haben, daher ist es am besten, Ihrem pelzigen Freund so etwas nicht zu geben. Wenn genug aufgenommen wird, kann dies dazu führen, dass der Darm eines Hundes verdreht wird. In diesem Fall kann eine Notoperation erforderlich sein. Ich würde es auf keinen Fall riskieren!

Macadamianüsse

Es gibt Substanzen in Macadamianüssen, die das Nervensystem Ihres Hundes schädigen und sogar zu Lähmungen führen können. Diese Art der Lähmung ist keine vorübergehende, sondern eine dauerhafte, daher ist es gut, Ihren Hunden keine Nüsse zu geben. Erdnussbutter wird manchmal empfohlen und ist vielleicht in Ordnung, aber manchmal könnte sie an einem Ort zubereitet werden, an dem Nüsse einschließlich Macadamia gemischt wurden

Trauben und Rosinen

Das Gift, das Hunde und Weintrauben und Rosinen befällt, ist nicht bekannt. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass nur sechs dieser winzigen kleinen Snacks erforderlich sind, um die Niere Ihres Hundes zum Stillstand zu bringen. Versuchen Sie also so gut wie möglich, Trauben und Rosinen von Ihrem Hund oder Ihrem Hund von Trauben fernzuhalten und Rosinen an Orten aufzubewahren, die Ihr Hund möglicherweise nicht erreichen kann, wie z durchdringen.

Avocado

Avocado ist ein gesunder Leckerbissen, perfekter Snack für den Menschen, er enthält gesunde Fette und so viele andere schöne Nährstoffe, die für die menschliche Gesundheit notwendig sind.

Avocado enthält jedoch eine Substanz namens Persin, die für Hunde hochgiftig sein soll. Wenn Ihr Hund große Mengen Avocado oder Guacamole konsumiert hat, beinhaltet die Behandlung normalerweise, ihm einige Tage lang eine große Menge Wasser zu geben, damit er es ausspülen kann. Wenn die Magen-Darm-Beschwerden jedoch schwerwiegend sind, bringen Sie ihn zu einem Tierarzt.

Alkohol

So wie Alkohol Menschen betrunken macht, kann er auch bei Hunden die gleiche Wirkung haben. Es dauert jedoch sehr wenig, bis sie eine tödliche Alkoholvergiftung entwickeln. Dies kann zu häufigem Wasserlassen, Koordinationsverlust und langsamer Atmung führen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Hund von fermentiertem Futter und Mundwasser fernbleibt. Wenn sie versehentlich einen Laptop haben, bringen Sie ihn sofort zum Tierarzt.

Zwiebeln und Knoblauch

Zwiebeln und Knoblauch enthalten eine Substanz namens Thiosulfat, die rote Blutkörperchen schädigen und bei Hunden Anämie verursachen kann. Vermeiden Sie es also, das Futter Ihres Hundes zu würzen

Zitronen und Limetten

Zitronen und Limetten können für Ihren Hund giftig sein. Dies liegt daran, dass sie eine Substanz namens Psoralen enthalten, die bei Hunden Magen-Darm-Probleme wie Erbrechen und Durchfall verursachen kann Tod kann die Folge sein.

Produkte mit Xylit

Was ist Xylit? Wir Menschen verwenden dies als Ersatz für Zucker. Es wird als Zuckeralkohol eingestuft. In der Chemie ist Zuckeralkohol eine Kombination aus Zucker- und Alkoholmolekülen. Sie wirken als Süßestimulanz für die Geschmacksrezeptoren auf Ihrer Zunge. Es wird in zuckerfreien Kaugummis verwendet.

Untersuchungen haben gezeigt, dass dies eines der giftigsten Lebensmittel für Hunde sein könnte. Es soll 100-mal giftiger für Hunde und Schokolade sein. Eine sehr kleine Menge kann dazu führen, dass Ihr Hund einen niedrigen Blutzucker hat, nur ein bisschen mehr, was zu Leberschäden, Verlust der Koordination und einem Anfall führen kann. Lassen Sie keine Minze um Ihren Hund herum! Lassen Sie kein Kind mit Minze in der Nähe Ihres Hundes sein.

Schokolade

Schokolade enthält Koffein und Methylxanthine, die beide für Hunde gefährlich sind. Je dunkler die Schokolade, desto höher der Gehalt an Methylxanthinen. Symptome einer Schokoladenaufnahme durch einen Hund können Herzrasen, häufiges Wasserlassen und Herzstillstand sein. Nur eine Unze dunkle Schokolade kann bei einem großen Hund ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. So sehr wir sie auch lieben, wir müssen sie auch vor den Dingen schützen, die wir so sehr genießen!

Posted in Uncategorized